Alles für Ihren IBC-Container 

 

IBC ist die Abkürzung für Intermediate Bulk Container, zu deutsch Großpackmittel. In der Warenlogistik für flüssige Medien sind diese IBC-Container heutzutage ein fester Bestandteil und werden zum Transport von Gefahrgut und zur Lagerung flüssiger und rieselfähiger Substanzen verwendet und auch in der Produktion von Lebensmitteln, Pharmazeutika und Chemikalien eingesetzt. Je nach Bauweise fasst ein IBC zwischen 500 und bis zu 3000Litern.
Der Hauptvorteil von IBCs gegenüber zylindrischen Fässern ist ihre kubische Ausführung: Ein IBC von 1000l Fassungsvermögen benötigt nicht mehr Platz als vier Fässer von jeweils 200l Volumen; außerdem sind sie bauartbedingt besser stapelbar, können nach einer Reinigung wiederverwendet werden und können mit Hubwagen oder Gabelstaplern leicht bewegt werden.

Oft müssen nach Transport und Lagerung abgesetzte Bestandteile in den IBC-Containern vor der Weiterverarbeitung aufgerührt werden. Mit stationären oder mobilen Containerrührern oder -rührwerken können einfache Produktionsschritte, wie Verdünnen oder Konfektionieren, direkt im Container selbst durchgeführt werden. Deshalb sind einfache Containerrührwerke mit verstellbaren Traversen und höhenverstellbaren Rührwerken für solche Standardaufgaben im Umgang mit niedrig- bis mittelviskosen Flüssigkeiten die wirtschaftlichste Lösung.

SIMIX-Schnellmischer und Getrieberührwerke für IBC-ContainerGetrieberührwerk

in Standard- und Sonderausführung lieferbar.










SIMIX-Schnellmischer Typ SR8...Schnellmischer Typ SR8

- ausgelegt für wasserähnliche Medien -

bestehend aus:

  • Drehstrommotor 0,75 kW 1500 / 1000 UPM
  • feste, nicht abnehmbare Rührwelle 900 mm
  • 3-Flügel-Propeller Ø 138 mm

Grundausführung Edelstahl 1.4571

Kunststoff- (PP / PVC / PVDF) oder Halar-Beschichtung

(bei Halar-Beschichtung nur mit Muffenkupplung lieferbar)




Homogenisieren, Mischen und Aufrühren: Besondere Containerrührer für IBC-Container:

Bevor der Inhalt eines IBC-Containers entnommen bzw. verwendet werden kann, müssen oft etwaige durch die Lagerung entstandene sedimentierte Anteile aufgerührt oder Emulsionen wieder homogenisiert werden. Der meist geringe Durchmesser der Containeröffnung von nur 112-225mm erlaubt aber nur den Einsatz von Rührwerken mit einem kleinen Durchmesser. Eine weitere Schwierigkeit stellt die Tatsache dar, dass zur Vermeidung von Lufteinträgen die Schnellmischer oder Containerrührwerke nur mit geringen Drehzahlen arbeiten dürfen.



SIMIX-Getrieberührwerk SRGMKV/1,1-90/4Getrieberührwerk SRGMKV

- ausgelegt für Medien bis max. 1500mPas -

bestehend aus:

  • Stirnrad-Getriebemotor 1,1 kW ca. 180 UPM
  • Rührwelle mittels Muffenkupplung abnehmbar
  • Rührorgan: Klapp-Rührer als Schrägblattrührer (4-Blatt)

Ausführung nur in Edelstahl 1.4571



Die technischen Herausforderungen an ein Containerrührwerk:

Die technischen Herausforderungen an ein geeignetes Containerrührwerk oder einen Containerrührer sind also Antriebe, deren Drehzahl für ein optimales Ergebnis variabel einstellbar ist und deren

Drehzahl sich an Viskositätsveränderungen anpasst. Das Rührwerk selbst muss durch die kleine Einfüllöffnung passen, gegebenfalls über einen Klappmechanismus verfügen und zur leichten Bedienbarkeit mit wenigen Handgriffen auf dem Container montiert werden können und gegebenenfalls eine Abhebevorrichtung für den Maschinenzug und Staplerlaschen besitzen.

Die Lösungen von Simix:

Die technische Lösung stellt ein standardisierter, modular aufgebauter Containerrührer dar, dessen Umdrehungszahl manuell verstellt werden kann, der mittels Traversen auf dem IBC befestigt werden kann und der mit aufklappbaren Rotorblättern ausgestattet ist, um den Durchmesser zu vergrößern und damit eine optimale Durchmischung zu gewährleisten.

Der Klappmechanismus ermöglicht das Einführen durch die Containeröffnung und aufgeklappt einen maximalen Rührkreisdurchmesser während des Betriebes. Der große Durchmesser erlaubt eine nur geringe Drehzahl und damit ein produktschonendes Durchmischen des gesamten Containerinhalts durch die Ausbildung von Rührströmungen. Auf diese Weise können mit den Simix-Containerrührern oder Schnellmischern auch höherviskose Materialien bis in die schwer zugänglichen Containerecken homogenisiert und durchmischt werden.

SIMIX-Druckluftrührwerk SRP...

- lieferbar von 0,25-3,0 kW, Nenndrehzahl bis 5200 UPM -

Druckluftrührwerk



SIMIX Klapprührorgan als Schrägblattrührer

Klapprührorgan
Schrägblattrührer
 

aufgeklappt Ø 320 mm zugeklappt Ø 110 mm

Ausführung in Edelstahl 1.4571

Der Klapppropeller öffnet sich selbstständig durch Fliehkraft und Medium.



SIMIX IBC-Schnellspanntraverse

- passend für Motorenflansch Ø 200 mm (BG 80/90) -

Ausführung in Edelstahl

Anbringung durch beidseitige Spannhaken,lieferbar auch mit Staplerschuhen oder weiteren Aufhängungs- oder Hebevorrichtungen.

IBC-Schnellspanntraverse


Beispiele


IBC-Traverse
Unsere IBC-Traverse ist auch lieferbar mit Hebeösen (Augenschrauben), Handgriffen oder Staplerschuhen. Auch weitere Sonderanfertigungen wie ein Staubschutz (wie auf dem Foto zu sehen) oder Schüttmulden sind möglich.



Containerrührer

ContainerrührerContainerrührwerk
Komplettsystem mit Schnellmischer, inkl. Miniverter für stufenlose Drehzahlregelung, Schalter-/Stecker-Kombination, Traverse mit Hebegriffen




Getriebe mit Frequenzumrichter
Getriebe mit Frequenzumrichter für stufenlose Drehzahlregelung, fertig montiert auf der IBC-Traverse




Winkelgetriebe
Winkelgetriebe inkl. Schalter-/Stecker-Kombination



Weiteres optionales Zubehör für IBC-Containerrührwerk

  • EIN/AUS Schalter mit 16A CEE-Anschluss
  • Anschlusskabel 5 mtr. / 10 mtr.
  • Frequenzumrichter IP 65, für stufenlose Drehzahlregelung
  • Halter für Frequenzumrichter, in Edelstahl
  • Handhebegriffe und
  • Staplerschuhe für Traverse
  • Wandhalterung 

Wandhalterung  Containerrührwerk


Effizienz und leichte Bedienbarkeit durch durchdachte Konstruktion: Unsere Containerrührwerke und Schnellmischer:

Die durchdachte Konstruktion unserer Containerrührer und Containerrührwerke und ihre technische Beschaffenheit garantieren Effizienz und leichte Bedienbarkeit. Die Rührwerke selbst lassen sich mittels Schnellspannvorrichtungen mit wenigen Handgriffen montieren und abbauen.

Neben Komplettsystemen mit Schnellmischer und Minivertern für stufenlose Drehzahlregelung, Schalter-Stecker-Kombination, Traverse mit Hebegriffen und fertigmontierte Getriebe mit Frequenzumrichter für stufenlose Drehzahlregelung, bieten wir auch flexibel montierbare Winkelgetriebe mit Schalter-Stecker-Kombination und selbstöffnende Klappropeller an.

Die Rührorgane und Klappropeller selbst lassen sich ohne Spezialwerkzeuge befestigen und entnehmen. Die produktberührenden Teile sind durchweg aus Edelstahl. Alle Oberflächen sind zur leichteren Reinigung glatt und ohne Grate; so werden auch Verunreinigungen im Produkt selbst vermieden. Abdichtungen zwischen Rührorgan und Rührwelle sind Standard. Die Simix-IBC-Traversen können optional auch mit Hebeösen, Handgriffen oder Staplerschuhen ausgerüstet werden.

Wandhalterungen für den stationären Betrieb Weitere Sonderausstattungen wie Staubschutz oder Schüttmulden sind ebenfalls kombinierbar.

Ihr Bedarf bestimmt das Einsatzgebiet:

Egal ob Abwasser, Klärschlamm, Zement oder Emulsionen - die Containerrührer und Containerrührwerke von Simix können in zahlreichen Industriebereichen wie der Abwasserwirtschaft, Landwirtschaft, der  Lebensmittel- und Chemiebranche und in vielen weiteren Bereichen für häufig anfallende Rühraufgaben komfortabel und zeitsparend eingesetzt werden. Stationär und mobil - es kommt nur auf die Aufgabe an!


SIMIX IBC-Stativ

- passend für Standard IBC-Container (wie abgebildet) -

  • Ausführung in Maschinenbauprofil, ...
  • dadurch sehr gute Handlingeigenschaften
  • optional mit Sicherheitsabschaltungen erhältlich
IBC-Stativ mit Container
IBC-Stativ ohne Container
 
    

    Alle Bilder unterliegen dem Urheberrechtsgesetz und das Kopieren ohne Genehmigung ist untersagt